„Aprender un segundo idioma te abre más puertas que un millón de llaves.” 

Anónimo

„Das Lernen einer weiteren Sprache öffnet mehr Türen als eine Million Schlüssel.“ 

Verfasser unbekannt

¡Bienvenidos y bienvenidas!

Am Gymnasium am Silberkamp wird Spanisch als zweite Fremdsprache ab Klasse 6 angeboten. Es ist möglich, das Fach bis zum Abitur – auf grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau – zu belegen und die Abiturprüfung abzulegen. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unser Fach und schulbezogene Aktivitäten etwas genauer vorstellen. Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern viel Erfolg und Freude beim Erlernen der spanischen Sprache und Eintauchen in die spanische und lateinamerikanische Kultur!

 

Spanischlehrerinnen und -lehrer

Gruppenbild FG Spanisch

Die Fachgruppe Spanisch, SJ 2022/2023

Herr Goytisolo Hamann (Fachobmann) (EN / SN)

Herr Stebner (Fachobmann) (DE / SN)

Frau Joppe (EN / SN)

Frau Klußmeyer (EN / SN)

Frau Norberg (EN / SN)

Frau Bickert (RE / SN)

Frau Stelmach (KU / SN)

Frau Abram (GE / SN)

Inhalte im Fach Spanisch

Sekundarstufe I

In der Sekundarstufe I beschäftigen wir uns mit den folgenden drei Themenfeldern:

  • Ich und die anderen 
  • Jugendliche in ihrem unmittelbaren Erfahrungsbereich
  • Gesellschaftliches und kulturelles Leben

Wir arbeiten in diesen Jahrgängen mit der Lehrwerkreihe Qué pasa (Neuauflage ab 2016) vom Diesterweg-Verlag.

Bewertungsmaßstäbe

Das Verhältnis der mündlichen und sonstigen fachspezifischen Leistungen (Mitarbeit im Unterricht, Kurzüberprüfungen sowie ggf. weitere fachbezogene Leistungen wie z.B. Präsentationen) zu den schriftlichen Lernkontrollen (Klassenarbeiten) beträgt 60 : 40.

In den vier Klassenarbeiten pro Schuljahr überprüfen wir jeweils eine (geringer gewichtete) rezeptive Kompetenz (Lesen, Hören/Hörsehverstehen) und eine (stärker gewichtete) produktive Kompetenz (Schreiben, Sprachmittlung).

Sprechprüfungen ersetzen obligatorisch eine Klassenarbeit im 7. und 9. Jahrgang. Sie werden als Partnerprüfung durchgeführt und bestehen stets aus drei Teilen: einem Interview, einem monologischen und einem dialogischen Teil. Bewertet werden sie gemäß Erlass von zwei Lehrkräften: der in der Lerngruppe unterrichtenden Lehrkraft sowie einem/-r Fachkollegen/-in.

Ergänzende Hinweise

Hier finden Sie einen kleinen Leitfaden mit Tipps für erfolgreiches Lernen im Spanischunterricht.

Der Umgang mit dem Wörterbuch wird im 10. Jahrgang eingeübt. Ab dem zweiten Halbjahr kann es von der Lehrkraft als Hilfsmittel in Klassenarbeiten zugelassen werden.

Sekundarstufe II

Die Kompetenzen werden in der Einführungsphase an folgenden Themenfeldern weiterentwickelt: 

  • Individuum und Gesellschaft: z. B. Lebens- und Erfahrungswelt junger Erwachsener, 
  • Herausforderungen der modernen Welt: z. B. Medien, Kommunikation, Umwelt, Migration, 
  • die spanischsprachige Welt: z. B. Vergangenheitsbewältigung, Perspektiven, kulturelle Vielfalt

Wir arbeiten ebenfalls mit dem Lehrwerk Qué pasa 5.

Die Themenfelder der Qualifikationsphase entsprechen den jeweiligen Hinweisen zu den schriftlichen Abiturprüfungen des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Bewertungsmaßstäbe

Das Verhältnis der mündlichen und sonstigen fachspezifischen Leistungen (Mitarbeit im Unterricht, Kurzüberprüfungen sowie ggf. weitere fachbezogene Leistungen wie z.B. Präsentationen) zu den schriftlichen Lernkontrollen (Klausuren) beträgt in der Regel 60 : 40, wenn in einem Halbjahr nur eine Klausur geschrieben wird; ansonsten sowie im vierten Semester der Qualifikationsphase werden beide Bereiche gleich gewichtet (50 : 50).

Klausuren prüfen je nach Schwerpunktsetzung

  • eine textbasierte Schreibaufgabe mit einem oder zwei kompetenzorientierten Teil(en)

(Teilkompetenzen Hör-/Hörsehverstehen oder Lesen) 

  • eine textbasierte Schreibaufgabe
  • eine schriftliche Sprachmittlungsaufgabe in die Zielsprache, kombiniert mit der Überprüfung einer rezeptiven Kompetenz

Sprechprüfungen sind für die Sekundarstufe II zwar möglich, jedoch nicht verpflichtend und bis jetzt auch nicht abiturrelevant, sodass wir in diesem Schuljahr auf ihre Durchführung verzichten.

Die Klausur unter Abiturbedingungen (im dritten Semester der Qualifikationsphase) besteht wie im Abitur aus den folgenden Teilen:

20% Hörverstehen

25% Sprachmittlung

55% Textbasiertes Schreiben (mit analytisch interpretierendem Schwerpunkt)

 

Kolumbien-Austausch

Lust auf ein Abenteuer? Raus aus Deutschland?

Ganz neu findet im Schuljahr 2022/2023 erstmalig ein Austausch mit der Deutschen Schule Barranquilla (Kolumbien) statt. Besonders engagierte Schülerinnen und Schüler des 10. bzw. 11. Jahrgangs, die ihre Spanischkenntnisse verbessern möchten und Lust auf ein Abenteuer haben, können sich auf die Teilnahme am Austausch bewerben. 

Der Austausch bietet die Möglichkeit, etwa drei Monate in der karibischen Stadt Barranquilla bei einer Gastfamilie zu leben und die lokale Schule zu besuchen. Etwa ein halbes Jahr später erfolgt der Gegenbesuch der Kolumbianerinnen und Kolumbianer in Deutschland. Sie besuchen dann für einen ähnlich langen Zeitraum das Gymnasium am Silberkamp.

Der Austausch kann auch gezielt auf eine mögliche Kurswahl in der Oberstufe vorbereiten.

 

Ergänzende Hinweise

Kommentierte Beispielaufgaben finden Sie hier.

 

Nützliche Links

Wörterbücher

PONS Online-Wörterbuch

Langenscheidt Wörterbuch Deutsch-Spanisch

Grammatik-Übungen

Kurzgrammatik Spanisch

Online-Grammatik mit Übungen

Lernplattformen

Vokabellernplattform Quizlet

Interaktive Lernmodule auf LearningApps.org

Kompetenzschulung

Onlinemagazin VeinteMundos

Lecturas paso a paso – Einfache bis mittelschwere Lektüren mit Onlineübungen

Öffentlicher Rundfunk Spaniens RTVE

Spanisches Schulkino Cinescolar